Comtesse Desiree Comtesse Desiree

 Suche braven, zuverlässigen Knecht mit grünem Daumen,

der meinen „störrischen“ Dachgarten „bändigt“

und für den kommenden Winter - lobenswert ! -  in Ordnung bringt.

 

 Ich erwarte Bewerbungen von wirklich ernsthaft-aufrichtigen Sklaven.

Möchtegern-Gärtner oder unstete Sprücheklopfer,

die sich für geeignet halten, es aber nicht sind,

brauchen mich nicht zu kontaktieren.

 

Wenn du auf „großem Fuße lebst“

- d. h. Größe von 46 – 48 –

 

kommst du mit diesen neuen Stiefeln

– Overknees - nicht zu kurz!

 Endlich ist sie da - meine neue Kategorie :

Adult-Baby-Fetisch.

 

 ...seltsame Masken...neu eingetroffen !

 Meine zusätzliche Offerte seit Kurzem : Hypnose...

 

 "Der Wert eines Menschen hängt ab von der Zahl der Dinge,

 für die er sich schämt" 

 - George Bernhard Shaw -

 

Immer wieder versuchten perfide Strolche, 

 meine e-mail Adresse für gewisse Spielchen

 – zwecks sexueller Konversation und Befriedigung

 oder sonstiger Unterhaltung -

 zu benutzen bzw. zu missbrauchen,

 ohne nicht wirklich an einer Session interessiert zu sein. 

Daher habe ich nun meine – bekannte – e-mail Adresse gelöscht

 und bin über die „Kontakt-Adresse“ - begrenzt auf 50 Zeichen –

 und über mein mobiles Telefon erreichbar.

Diejenigen, die das bereits gemerkt haben und "eifrig" probieren,

 sich nun mit SMS zu profilieren und zu erregen,

 haben keine Chance !

 Alle Daten sind jetzt durch ein SSL-Zertifikat verschlüsselt.

 Diskretion ist garantiert.

 Beachte auch meinen Blog !

 

 Achtung !

 Seit geraumer Zeit wurde -  und wird immer noch ! -  in gewissen Studios

 das Medikament Procain angeboten und verabreicht, bzw. intravenös gespritzt.

 

Ich betone ausdrücklich, dass ich mich von derartiger Droge distanziere :

 1. ) Procain ist lebensgefährlich

 2. ) Procain in Studios zu verwenden, ist verboten.

 3.) Procain macht süchtig – oft reicht eine Behandlung aus!!!

 

Wenn ein Studio durch Einsetzen von Procain seinen Umsatz maximieren will

 und mit derartigen Methoden hofft, den Kunden an sich binden zu können,

 empfinde ich persönlich das

 als ungeheuerlich und beschämend für die Praktizierende.

 

Eine kompetente Domina sollte stets die Verantwortung tragen

 für ihr Handeln und für die Fairness dem Kunden gegenüber.

 Sie sollte das Vertrauen und die Verfassung des Kunden

 – psychisch und physisch – nicht ausnutzen

 und damit „Russisch-Roulette“ spielen.